Website-Box CMS Login
Notfallsnummer-oben
GesamtGesamt
HELFEN AUCH SIE!
ÖRHBSpenden_Bitte

Unterstützen Sie unsere Rettungshundeteams und werden Sie Pate

Bundesflächenlehrgang
und
Bundeseinsatzübung 2019

Von 29. Mai bis 01. Juni 2019 trainierten unsere Teams aus ganz Österreich wieder für den Ernstfall beim diesjährigen Bundesflächenlehrgang sowie der parallel stattfindenden Bundeseinsatzübung. Im Bundesausbildungsgelände in Mitterberg bei Gröbming wurden allen Teilnehmern dabei beste Bedingungen geboten.

 

Am 29. Mai startete in den Abendstunden die Bundeseinsatzübung 2019 - dabei ging es bei Regen mit der Nachtwegsuche los. Die Hund-Mensch Teams mussten dabei mehrere vermisste Personen entlang eines Wanderweges auffinden. Ein Trainingsszenario wie es uns sehr oft in den Ernstfällen bei Einsätzen begegnet. Die Nacht und der anhaltende Regen kamen erschwerend noch hinzu. Aber all unsere Teams konnten das Szenario souverän mit ihren Hunden meistern.

Koordiniert wurde die gesamte Suche und auch die Aufstellung und Reihung der Suchmannschaften von einem Einsatzleitungsteam. Dieses Team arbeitete dabei mit neuester Technik und Funk und hatte so jederzeit den Überblick über all unsere Suchmannschaften in den Suchgebieten.

 

Am 30. Mai war dann der offizielle Start für unseren Bundesflächenlehrgang. In einem Stationsbetrieb konnten die TeilnehmerInnen mit ihren Hunden viele verschiedene Verstecke üben.
Das Bundesausbildungsgelände bietet hierbei verschiedene Waldstücke, in denen Hochverstecke und Tiefverstecke genauso geübt werden können wie Verbellboxen, Flächensuchen sowie Wegsuchen. So wurde für jeden Hund, egal welchen Alters und welchen Ausbildungsstandes ein optimaler Trainingserfolg gewährleistet. Denn für jeden war hier das Passende dabei.

Angeleitet durch TrainerInnen und AusbildnerInnen, die ihr Wissen bestmöglich einbrachten, sowie sehr bemühten HelferInnen, die sich immer wieder als Versteckpersonen zur Verfügung stellten, konnte optimal trainiert werden.

Natürlich wurde aber nicht nur die Suche nach vermissten Personen beübt sondern auch ein Augenmerk auf Unterordnung und Gewandtheit gelegt.

Denn auch ein gewisses Maß an Gehorsam ist im Einsatz wichtig und muss daher trainiert werden, damit unsere Hunde verlässliche Begleiter in den Einsätzen sind. Auch die Geschicklichkeit des Hundes ist hierbei wichtig – es ergeben sich immer wieder Szenarien bei Einsätzen, bei denen die Hunde Gefahrenstellen überqueren oder unterqueren müssen, irgendetwas überspringen müssen oder auch über etwas gehoben werden müssen. Daher bereiten wir unsere vierbeinigen Kameraden bereits im Training auf so etwas vor.

 

Für die TeilnehmerInnen der Einsatzübung gab es ebenfalls weiterhin ein buntes Programm, wobei es die Möglichkeit gab die Trümmersuche zu beüben, die Wegsuche bei Tag, sowie an einer Wanderung an den Schwarzsee teilzunehmen. Dabei wurde auch der Transport der Hunde mit Traktor und Anhänger geboten. Denn immer wieder müssen bei Einsätzen die Teams schnell in die Suchgebiete verbracht werden und dabei die verschiedensten Transportmittel verwendet werden.

 

Darüber hinaus kam auch die Kameradschaft nicht zu kurz und so gab es an einem Abend einen Kameradschaftsabend mit Musik. Die Zeit wurde dort für gemeinschaftliches Beisammensein und Austausch über Bundeslandgrenzen hinaus genutzt.

 

Abschließend kann festgehalten werden, dass es eine sehr gelungene Bundesveranstaltung war und alle TeilnehmerInnen aus ganz Österreich wieder viele neue Inputs und Erfahrungen sowie auch viele schöne Erinnerungen mit nach Hause nehmen konnten.

 

Wir bedanken uns bei den Organisatoren, den Ausbildnern und allen Mitwirkenden, die diese Veranstaltung jedes Jahr immer wieder aufs Neue möglich machen und im Vorfeld so viel Arbeit leisten, damit optimale Trainingsbedingungen herrschen und für wirklich jede Einzelne und jeden Einzelnen die Veranstaltung immer wieder zum tollen Erlebnis wird!

 

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

 

>> Hier gehts zum Video vom Bundesflächenlehrgang und der Bundeseinsatzübung

>> Hier gehts zu den Fotos von Tag 1

>> Hier gehts zu den Fotos von Tag 2

>> Hier gehts zu den Fotos von Tag 3

 

BFL
Gruppenbild
Hunde-retten-Menschen-unten
zum Seitenanfang